Weibliche B-Jugend verliert deutlich in Greven

Die wB verliert mit 14:33 (5:11) deutlich in Greven.

Vom Anfang der Partie bis zum Ende taten wir uns gegen die offensive 5:1-Deckung des Gegners schwer und falls wir doch durchkamen standen uns immer wieder die sehr guten Torhüterinnen im Weg.
Bis zur 14. Minute konnten wir keinen Ball im Tor unterbringen. Dass es bis hierhin nur 0:6 stand, war der guten Leistung unserer Torhüterin zu verdanken.
Nach der erforderlichen Auszeit wurde es dann etwas besser und so ging es mit einem 6-Tore-Rückstand in die Pause. Hier wurden die Fehler, aber auch die guten Aktionen angesprochen.

Motiviert ging es dann in die 2. Halbzeit. Leider häuften sich schnell immer mehr technische Fehler, die der Gegner im Tempogegenstoß eiskalt ausnutzte. Das Rückzugsverhalten bei Ballverlust wurde immer schlechter und so stand es nach 33 Minuten 6:19. Dann fing man sich wieder und fand endlich den Mut und auch Ideen, um gegen die Deckungsweise der Gegnerinnen Tore zu erzielen und so konnten wir den Abstand bei 13 Toren halten.
Aber in den letzten 10 Minuten ließen die Mädels urplötzlich die Köpfe hängen, die Fehler häuften sich wieder und der Gegner kam immer wieder zu leichten Treffern aus dem Tempogegenstoß. Aber auch im Positionsspiel wurde es dem Gegner zu leicht gemacht.

Am Ende stand es dann leistungsgerecht 14:33 für Greven. Uns wurde klar gezeigt, dass noch viel Arbeit auf uns wartet.
Am nächsten Wochenende bestreiten wir am Sonntag bereits unser nächstes Spiel. Gegner ist dann der FC Wettringen 2.

Spieler: Saskia (TW), Hanne (TW), Luzie 1, Anna 1, Cilli, Emma 1, Jannah, Lene 6, Emmy 2, Ammelie, Sophie, Enny, Elisa 2/2, Annik 1