Tischtennis: SuS sehr erfolgreich bei Nachwuchs-Ranglisten

Mit überraschenden Erfolgen endeten die Ranglisten des Kreises Westmünsterland für den Nachwuchs des SuS Stadtlohn. Mit Lana Valtwies und Janko Schemmick stellt der SuS gleich zwei der fünf Ranglistensieger des Kreises Westmünsterland, hinzu kommt noch ein toller zweiter Platz von Ida Valtwies. Mit diesem Abschneiden stellt der SuS den erfolgreichsten Nachwuchs neben der DJK VfL Billerbeck.
Bei den Mädchen gewann Lana Valtwies etwas überraschend die U 15 Konkurrenz. Bei sechs Teilnehmerinnen ermittelte man im System Jede gegen Jede die Rangfolge. Lana starte mit einem 3:1 Erfolg gegen die spätere Drittplatzierte Karlotta Schimpf (Billerbeck) ins Turnier. Nach zwei knappen 3:2 Erfolgen gegen die Billerbeckerinnen Lena Heuring und die spätere Zweitplatzierte Nele Schlüter übernahm Lana die Spitzenposition. Zum Abschluss besiegte Lana noch Lina Strack (Billerbeck) mit 3:1 und Nina Raffler mit 3:0 und sicherte sich den Ranglistensieg.
In der U 13 Konkurrenz hatte es Ida Valtwies ebenfalls mit der Übermacht aus Billerbeck zu tun, denn sechs der neun Teilnehmerinnen kamen allein aus Billerbeck. Mit Platz 2 in der Vorrundengruppe qualifizierte sich Ida hinter Lina Strack (Billerbeck) für die Endrunde der besten fünf Mädchen. Hier folgten Erfolge gegen die beiden Erstplatzierten der Parallelgruppe Antonia Volmer und Nike Fische (beide Billerbeck), so dass für Ida bei nur einer Niederlage im gesamten Turnier ein toller zweiter Platz zu Buche stand
An der U 15 Jungen Rangliste in Bocholt nahmen mit Marlon Brockherde, Dario und Janko Schemmick, Johann Cohaus, Simon Tendahl und Jonas Menkehorst gleich sechs Stadtlohner teil. Mit fast 40 Teilnehmern platzte das Ranglistenturnier in Bocholt aus allen „Nähten“. Einzig Marlon Brockherde musste sich bereits in den Vorrundenspielen verabschieden. Für Dario und Janko Schemmick, Johann Cohaus und Jonas Menkehorst bedeutete das Achtelfinale die Endstation. Mit Simon Tendahl qualifizierte sich ein Stadtlohner für das Viertelfinale. Im Ranking am Ende lagen die SuSler alle sehr nah beieinander, denn für die SuSler standen folgende Platzierungen zu Buche. Simon Tendahl 8., Jonas Menkehorst 9., Janko Schemmick 10., Johann Cohaus 13. und Dario Schemmick 14.
Die U 13 Jungen ermittelten am Samstag Nachmittag in Stadtlohn ihren Ranglistensieger. Hier hatte am Ende mit Janko Schemmick überraschend ein Stadtlohner die Nase vorn. 14 Teilnehmer ermittelten in Vorrundenspielen die Viertelfinalteilnehmer. Souverän qualifizierte sich Janko Schemmick für das Viertelfinale. Nach einem deutlichen 3:0 Erfolg im Viertelfinale , folgte auch im Halfbinale ein 3:0 Erfolg über Jonathan Nienhaus (TTV Weseke ). Im Endspiel konnte auch Lars Terschluse (TTV Weseke ) den Siegeszug von Janko Schemmick nicht stoppen, so dass Janko die Rangliste der U 13 Jungen mit einem 3:1 Erfolg für sich entschied.

SUS News Tischtennis