Optimaler Saisonstart für die Damen

erstellt von FHi

Die 1. Damen ist mit einem Sieg gegen Sparta Münster 2 in die Saison gestartet. Am Samstag gewannen die Stadtlohner Handballerinnen mit 29:22.

Mit dem ersten Tor des Spiels durch Anna Baumeister wurde der Sieg eingeleitet. Aus einem stabilen und sicheren Abwehrverband heraus spielte sich der SuS früh einen 4-Tore Vorsprung heraus. Für die Gäste aus Münster gab es kaum ein Durchkommen. Oft kam Sparta mit trockenen Würfen aus der zweiten Reihe zum Torerfolg. Mit dem letzten Treffer der ersten Halbzeit durch Maike Lukas besiegelten die Stadtlohnerinnen den 16:10-Pausenstand.

Und auch nach dem Seitenwechsel waren zunächst die Gastgeberinnen tonangebend. Mit hoher Aufmerksamkeit in der Abwehr konnten viele Bälle abgefangen werden. Die daraus folgenden Tempogegenstöße ließen den Spielstand bis zur 55. Minute sogar auf 11 Tore (29:18) anwachsen. Wesentlichen Anteil daran hatte auch die herausragende Franzi Wilde mit 8 Toren. Gegen Ende wurde das Spiel hektisch, in den Aktionen der SuS-Damen schlichen sich vermehrt Ungenauigkeiten und Abspielfehler ein. So konnten die Gäste aus Münster den Spielstand noch auf 29:22 verkürzen.

SuS Stadtlohn: van der Aa - Baumeister (5 Tore), Lukas (4), auf der Heide, Neumeister (1), Wilde (8), Jaegers (4), Schlüter (1), Hoge, Berlemann (5), Schröer, Daniels (1)