Männliche D feiert Derbysieg in Ahaus

Am Sonntag war es jetzt endlich soweit! Spitzenspiel gegen die Jungs vom VfL Ahaus. Diese Mannschaft war uns nicht ganz unbekannt, hatten wir doch in der Vorbereitung ein Freundschaftsspiel gegen sie. Dieses konnten wir denkbar knapp für uns entscheiden.

Die Ahauser haben ihr letztes Ligaspiel gegen Ochtrup mit 27:3 Toren verloren, was allerdings darauf zurückzuführen war, dass etliche Stammspieler verhindert waren.Somit waren die Ahauser mehr als motiviert.Das bekamen wir in den ersten Minuten auch deutlich zu spüren. Unsere Abwehr hatte alle Hände voll zu tun, den beiden herausragenden Ahauser Spielern Gegenwehr zu leisten. Unser Angriffsspiel war deutlich kontrollierter als bei unserem Spiel gegen Gronau in der Vorwoche. Wir konnten in den ersten Minuten gute Akzente über die Außenpositionen setzen und unser Kreisanspiel funktionierte auch sehr gut. Die erste Hälfte konnten wir somit knapp mit 6:8 Toren für uns entscheiden. Dementsprechend moderat fiel die Halbzeitansprache aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden diverse Auswechselungen vorgenommen, um in der Abwehr noch mehr Stabilität zu erreichen. Dennoch gelang es uns oftmals nicht, den RM von Ahaus dauerhaft zu kontrollieren. Unsere Angriffe waren zur Mitte der zweiten Halbzeit auch etwas nachlässig, so dass wir oftmals unnötig früh den Torerfolg suchten. Mit zunehmenden Spielverlauf schwanden die Kräfte der Ahauser deutlich und wir konnten zudem noch sichere Torwürfe platzieren. Unser Spiel gegen Ahaus konnten wir somit mit 13:17 Toren für uns entscheiden und befinden uns jetzt aktuell auf Tabellenplatz 2.