Erster Punktverlust für 1. Damen

erstellt von SG

Das war leider nichts, was die 1. Damen da am vergangenen Samstag vor heimischem Publikum mit dem 20:20 (10:7) gegen Sparta Münster 2 aufs Parkett gebracht hat. Eher sogar ein Zurückfallen in alte Muster mit einer Trefferquote von 36 % vom 7-Meter Punkt stand hier zu Buche: Lediglich 4 von 11 Strafwürfen konnten sicher verwandelt werden.

Dazu kamen enormes Wurfpech aus dem gebundenen Spiel, eine hektische Spielweise, eine stellenweise zu harmlos und ruhig agierende Abwehr und eine gut aufgelegte gegnerische Torhüterin.
In den letzten Minuten des Spiels standen dann nur noch vier Stadtlohner Spielerinnen aufgrund von Zwei-Minuten-Strafen auf dem Spielfeld und ein letzter erfolgreicher Strafwurf der Münsteranerinnen besiegelte das Unentschieden.

Bitter ebenso, dass Franzi Wilde, Maike Lukas und Laura-Marie Völkering verletzungsbedingt nur zusehen konnten. Ihre Tore von Außen und dem Rückraum hätten uns sicher gut zu Gesicht gestanden.
Zumindest Franzi und Laura-Marie werden auch die nächsten Wochen noch ausfallen, wobei für Franzi auf Grund ihres Kreuzbandrisses vermutlich die ganze Saison gelaufen sein wird.
Wünschen wir allen dreien das Beste und dass sie hoffentlich bald wieder fit sind!

Nächsten Samstag geht es dann gegen den Bezirksligaabsteiger Wettringen 3 auswärts auf Punktejagd. In den kommenden Trainingseinheiten werden wir an den Fehlern arbeiten, das Spiel möglichst schnell vergessen und dann frisch gestärkt ans Werk gehen.

van der Aa, Gevers (Tor); Baumeister (3 Tore), Jaegers (1), Oenning (3), Berlemann (4), Schröer (2), Schlüter (1), Daniels (2), Böing (3), Neumeister (1), Frankemölle, Auf der Heide, Steggemann

Pauline Jaegers beim Torwurf