Jugend: U15 feiert erfolgreichen Saisonabschluss beim Dana-Cup

Die U15-Landesligamannschaft des SuS Stadtlohn machte in der Zeit vom 23. bis 30. Juli ihre Saisonabschlussfahrt nach Hjörring/Dänemark. Die 850 Kilometer nahmen 24 Personen in Angriff.  

Um 16 Uhr am Samstag konnten die sehr schönen Unterkünfte mit eigenem Schwimming-Pool und Freizeitraum in Lönstrup bei Hjörring bezogen werden. Am Abend stand noch ein Grillen auf dem Programm. Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück dann zu dem nahe gelegenen Strand nach Lökken. Dort konnten das gute Wetter und die warme See genossen werden. Am Sonntagabend wurde noch einmal gegrillt.  Nach dem Frühstück am Montag stand eine Fahrt zu einer Wanderdüne auf dem Programm. Der Abend konnte dann im hauseigenen Pool oder Freizeitraum genutzt werden. Alle Nahrungsmittel und Getränke wurden in Deutschland eingekauft und von den Köchen Anja Holtkamp und Stefan Oing lecker zubereitet.

Am Montagabend fuhr der Tross weiter ins 20 Kilometer entfernte Hjörring. Dort traf sich der Großteil der 1.555 teilnehmenden Jungen- und Mädchenmannschaften verschiedener Altersklassen aus 45 Nationen (u.a. Australien, Brasilien, Bolivien, England, Ghana, Indien, Indonesien bis hin zur USA) zur Eröffnungsfeier im großen Stadion. Den Einmarsch der Mannschaften konnten viele daheimgebliebene Eltern und Angehörige über Livestreaming anschauen. 

Ab Dienstag bestimmte dann der Turnierplan die möglichen weiteren Freizeitaktivitäten. Gegen drei guten Mannschaften aus Norwegen konnte sich der SuS mit zwei sehr unglücklichen Niederlagen (1:2 und 2:3) und einem verdienten Sieg (1:0) nur für die B-Runde des mit 150 Mannschaften besetzten B15-Turniers für die Jahrgänge 2001 und 2002 qualifizieren. In den K.O.-Spielen ab Donnerstag trumpfte die Mannschaft dann groß auf. So erreichte man nach zwei Siegen am Donnerstag und einem Sieg am Freitagmorgen über jeweils zweimal 25 Minuten ohne Gegentor und mit elf erzielten Toren gegen weitere norwegische Vertreter das Viertelfinale in einem Feld von jetzt 64 Mannschaften. Im Viertelfinale am Freitagnachmittag gegen die Mannschaft Storm IF gelang mit einem 5:3-Sieg im Elfmeterschießen der Einzug ins Halbfinale. Dort war der spätere B-Runden-Turniersieger Skeid FB am Freitagabend der Gegner. Das Spiel wurde trotz 1:0-Führung noch unglücklich und nach zwei Platzverweisen für Stadtlohn noch mit 1:2 verloren. Trotzdem kann die Mannschaft auf das Erreichte stolz sein.

Zum Abschluss konnten die Jungs am Freitagabend  noch einmal ein paar Kontakte in der Dana-Cup-Jugenddisco zu Jugendlichen aus verschiedenen Nationalitäten knüpfen. Das blieb ihnen ja während des Turniers versagt, da der Turnierverlauf leider nur norwegische Gegner bescherte.

Am Samstagmorgen um 9 Uhr traten die Teilnehmer die Rückreise nach Stadtlohn an. Dort trafen sie müde aber glücklich über das Erreichte um 20 Uhr wieder am SuS-Clubheim ein.

Jugend Jugend