D1 bezog Trainingslager in Aurich

Zu einem dreitägigen Trainingslager nach Aurich-Tannenhausen startete die D1 des SuS Stadtlohn am vergangenen Wochenende. Mit zwei Bullis sowie einem Transporter mit Wohnanhänger erreichten Spieler, Trainer und Betreuer am Freitag gegen 16.30 Uhr Aurich. Die drei mitgereisten Väter bauten die Zelte auf, während die Spieler schriftlich ihre Ziele für die neue Saison definieren sollten. Danach ging es zur ersten Einheit auf das Trainingsgelände. Abends wurde in gemütlicher Runde gegrillt.

Am Samstag gegen 7 Uhr startete der Tag mit einer Laufeinheit um den herrlich gelegenen Badesee. Nach einem gemeinsamen Frühstück folgte eine Theoriestunde an der Tafel, die dann anschließend auf dem Platz umgesetzt wurde. Am Nachmittag ging es zum Schwimmen an den Badesee - aber selbst da stand der Ball im Wasser und auf dem Soccerfeld im Vordergrund. Die letzte Einheit vom Samstag fand dann wieder auf dem Fußballplatz statt. Nach dem Abendessen hatten die Kinder noch ein bisschen Zeit zur freien Verfügung, entsprechend müde wurden jedoch schon bald die Zelte aufgesucht.

 

Sonntagmorgen stand erneut eine Konditionseinheit auf dem Plan. Nach dem Frühstück wurden die Zelte dann wieder abgebaut und gegen 11.30 Uhr fuhren alle erschöpft aber begeistert wieder Richtung Stadtlohn. Die Trainer André Melka und Tobias Titz sowie Betreuer Willi Schmitz waren sehr zufrieden mit dem gelungenen Wochenende.

 

Jugend Jugend