Münsterlandmeisterschaften in Ahlen

Die diesjährigen Münsterlandmeisterschaften fanden am Samstag (12.05.)  und Sonntag (13.05.) im Nordparkstadion in Ahlen (Westfalen) statt.

Der SuS-Stadtlohn nahm mit insgesamt 15 Athleten/ -Innen teil. Am Samstag starteten die Athleten der Altersgruppe U18 und älter bei guten äußeren Bedingungen.

Dabei gelang Tobias Spillemann, der in der Altersklasse MJ U 18 startete,  im Hochsprung eine unerwartet gute Leistungssteigerung um 12cm auf 1,77m und damit die Vize-Meisterschaft. Auch im Weitsprung gelang ihm eine sehr gute Leistungssteigerung um 44cm auf 5,56m. Mit dieser Leistung belegte er den 5.Platz im Starterfeld.  Sein Vereinskollege Johannes Bonin konnte sich ebenfalls im Weitsprung auf 5,57m steigern und so den 4.Platz  belegen. Aber auch im Hochsprung konnte Johannes seine Leistung verbessern und landete mit übersprungenen 1,68m auf Platz 4.

Die beiden Athletinnen Liv-Grete Krumme und Julie Krumbeck (WJ U 18) konnten ebenfalls bei ihren Starts mit persönlichen Bestleistungen glänzen. Liv-Grete erreichte dabei über 100mH (15,55s) und 200m (26,62s) jeweils einen guten 3.ten Platz erreichen. Julie erreichte mit ihrer PB (27,65s) einen 8.Platz.

Am Sonntag starteten dann bei sehr warmen Temperaturen die Altersgruppen U14 und U16. Mit dabei 11 Mädchen und Jungen des SuS-Stadtlohn. Maja Elsing konnte  im Weitsprung mit 4,82m nicht ganz an ihre vor einer Woche gesprungenen Bestleistung von 5,11m herankommen und belegte den guten 4.Platz.Über die 100m gelangen ihr sowohl im Vorlauf mit 11,32s als auch im Endlauf am Nachmittag mit 13,36s eine Unterbietung ihrer bisherigen Bestleistung und sie belegte damit den guten 6.Platz. Im Hochsprung lieferte sie sich dann einen spannenden Wettkampf mit einer Athletin der LG-Rosendahl, die diese dann an diesem Tag für sich entschied. Maja belegte mit sehr guten 1,59m und somit nur 1cm unter ihrer Bestleistung den 2.Platz.

Ihrem Vereinskameraden Jan Schulte gelang im Weitsprung mit einer sehr enormen Leistungssteigerung um 44cm auf 5,35m der sehr gute 2.Platz. Im 100m-Lauf erreichte er an diesem Tag mit guten Zeiten den 4.Platz.

Ebenfalls ein 2.ter Platz gelang Simon Strack mit 24,55m im Diskus und im Speerwurf konnte Simon sich nach einer Wettkampfunterbrechung wegen eines Gewitters noch im letzten Versuch auf eine neue persönliche Bestleistung von 30,55m auf den guten 3.Platz kämpfen.

Ein 3.Platz  gelang auch Linas Oonk-Maatmann in einem hochspannenden Finish im -im Regen durchgeführten- 800m-Lauf. Im 100m-Lauf konnte Linas mit einer neuen PB neben dem 7.Platz auch die B-Norm zu den westfälischen Meisterschaften erreichen.

Felix Clauhues (M15) konnte in einem sehr schnellen 800m-Rennen eine neue PB von  2:25,79min und damit einen 8.Platz erlaufen.

Die 4x100m Staffel der U 16-Jungen (Oonk-Maatmann-Strack-Claushues-Schulte) belegte mit einer neuen Bestzeit den 4.Platz.

Niklas Venhues (M13) gelang im 75m-Vorlauf eine deutliche Verbesserung seiner Bestzeit auf 9,94s und danit die zweitschnellste Zeit der Vorlaufteilnehmer. Im Endlauf konnte er diese Zeit leider nicht mehr erreichen und errang mit 10,44s den 6.Platz im Finallauf. Dafür konnte er aber im Weitsprung mit 4,90m einen guten 3.Platz belegen.Auch die erstmals mitgereisten Mädchen der U14 (Pia Hessling, Jannah Robers, Edda Wörmer, Maja Wittland, Mia Terhechte) konnten in ihren Wettkämpfen gute Leistungen im Bereich ihrer Bestleistungen zeigen.In der Gesamtbilanz war das Trainerteam des SuS-Stadtlohn mit den 15 persönlichen Bestleistungen und den damit erreichten 4 x 2.Plätzen; 5x 3.Plätzen; 6 x 4.Plätzen und weiteren guten Platzierungen und Leistungen sehr zufrieden.

Tobias Spilleman beim Hochsprung