mB: Souveräner 29:10-Sieg in Billerbeck

erstellt von FH

Das erste Spiel nach den Herbstferien führte die männliche B-Jugend aus Stadtlohn nach Bilerbeck. Gut erholt und hochmotiviert ging man in das Spiel um dem Ziel „Als Tabellenerster in die Meisterrunde gehen“ einen Schritt näher zu kommen.

Von der ersten Minute an wurde der SuS seiner Favoritenrolle gerecht. Nach 15 gespielten Minuten stand es 8:1 für den SuS. Die Abwehr sowie der glänzend aufgelegte Torwart Jonas Hueske standen sicher. Der Angriff der Billerbecker kam nicht zur Entfaltung und wurde oft zu Würfen aus der zweiten Reihe gezwungen. Das harmonische Zusammenspiel im Angriff des SuS war sehr gut anzusehen. Vor allem das Zusammenspiel des Rückraums, bestehend aus Hannes Heming, Johannes van Almsick und Michel Banseberg, brachte die Zuschauer zum staunen. Der Höhepunkt war ein Kempa-Trick, sehenswert abgeschlossen von Michel Banseberg. In die Halbzeit ging man mit einer 17:5-Führung.

Die zweite Halbzeit ähnelte der ersten. Hinten stand der SuS weiter sicher, nur vorne stand die Billerbecker Abwehr jetzt kompakter. Dies führte zu Räumen auf den Außen-Positionen, die von Patrick Haake und Jan te Vrugt genutzt werden konnten. In den letzten 5 Minuten des Spiels gab es für die Billerbecker kein Durchkommen mehr, der SuS versuchte noch die 30-Tore-Marke zu knacken, scheiterte aber vergeblich. Am Ende steht trotzdem ein hoch verdienter 29:10-Auswärtssieg.

„Das Zusammenspiel im Angriff, aber auch und vor allem in der Abwehr ist hervorragend. Wenn wir mit der gleichen Einstellung in die kommenden Spiele gegen Nordwalde gehen, werden wir als Tabellenerster in die Meisterrunde gehen.“ Das Trainerteam Hinnemann/Terwitte stimmt sich für die Zukunft optimistisch.

Das Heimspiel gegen den SC Nordwalde I findet am kommenden Samstag um 15:15 Uhr in der Burgsporthalle statt.

SuS Stadtlohn - J. Hueske, van Almsick, Banseberg, Bonin, Frechen, Haake, H. Heming, te Vrugt, Spangenberg, Wallhöfer