Robin Willemsen siegt mit Start-Ziel-Sieg und dem Team in Gütersloh

Der Triathlet Robin Willemsen vom SuS Stadtlohn war am Wochenende erfolgreich in der NRW-Liga unterwegs. Mit einem Zweitstartrecht ging er mit dem Team von W+F Münster in Gütersloh an den Start.

Bei besten Triathlon-Bedingungen mit 23 Grad und Sonnenschein ging es in Gütersloh über die Sprintdistanz, es galt 750m Schwimmen, 20km auf dem Rad und 5km Laufen zu absolvieren.

http://www.sus-stadtlohn.de/fileadmin/user_upload/Bilder/Abteilungen/Triathlon/Bilder_Newsberichte/2019_Bilder/2019-05-19_W_F_G%C3%BCtersloh_Robin.jpg

      Das Team vom W+F Münster mit Robin Willemsen (zweiter von links)

Los ging es im Freibad über die 750 Meter, Robin legte mit ordentlichem Tempo los und kam mit bereits einer Minute Vorsprung aus dem Wasser und stieg aufs Rad. Nach dem Wechsel wurde er vom Rest des Feldes gejagt, Windschattenfahren war freigegeben und die Gruppe wurde schnell größer und größer. Doch auch gemeinsam konnte das Feld ihm nicht folgen, er baute seinen Vorsprung sogar noch aus und stellte nach einem Schnitt von 43 km/h sein Rad in der Wechselzone wieder ab.

Die Laufstrecke konnte er jetzt beruhigt angehen und erreichte mit deutlichen Vorsprung das Ziel. Er musste aber nicht lange warten auf seine  Teamkollegen die auf den Rängen drei, fünf und neun ebenfalls in den Top-Ten das Ziel erreichten. Mit der Platzziffer 18 siegten das Team W+F damit auch souverän in der Tageswertung und führen damit in der Tabelle nach zwei Wettbewerben jetzt auch auf Platz 1.

 

Ergebnisse gibt es hier: http://www.nrwtv.de/media/ergebnisse_liga_guetersloh_2019.pdf