Didier Duret meistert Allgäuer Berglauf

Didier Duret von der Triathlonabteilung des SuS Stadtlohn war auf fremden Gefilden unterwegs. Früh morgens um 7:30 Uhr ertönte der Startschuß in Sonthofen zu seinem ersten Trailrunning Berglauf im Allgäu. Der Hörnerlauf ist eine von vier Läufen im Rahmen des Panorama Allgäu Marathon, er führt über 18 Kilometer und insgesamt 1111 Höhemeter.

http://www.sus-stadtlohn.de/fileadmin/user_upload/Bilder/Abteilungen/Triathlon/Bilder_Newsberichte/2019_Bilder/2019-08-11_Duret-Didier.jpg

Didier Duret

Für uns Flachländer aus dem Münsterland ist es sicherlich schwierig auf so einen Lauf in den Bergen vorzubereiten. Das Wetter war jedenfalls mit 20 Grad ideal, die Organisation war top, aber vor allem die Landschaft und das Panorama während der Strecke war überwältigend. Ein Lauf über Wiesen und durch Kühe, Wälder und Berge ist ein sehr schönes Erlebnis und sind die  schmerzenden Waden nach dem Rennen wert.

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber Didier Duret erreichte nach 2:20 Stunden glücklich und erschöpft das Ziel in Grasgehren, er belegte damit Rang 124 von 355 Finishern und den 14. Platz in der Altersklasse M40.

 

Ergebnisse hier: https://www.abavent.de/anmeldeservice/allgaeupanoramamarathon2019/ergebnisse?pk_campaign=btn&pk_kwd=erg#3_22D3F2