17. Stadtlohner Stadionlauf im Jubiläumslauf des SuS Stadtlohn

Am Freitag, den 14.06. lädt die Leichtathletikabteilung des SuS Stadtlohn nun schon zum 17. Mal in Folge alle Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 19 Jahren in den Hülsta-Sportpark zum Stadtlohner Stadionlauf ein.

Getreu dem Motto des 100jährigen Jubiläumsjahres: -Gemeinsam läuft mehr!- absolvieren alle Kinder bis zu 11 Jahren mit 800 Metern eine doppelte Stadionrunde, ab 12 Jahren können 2000 m gelaufen werden und für die 16 bis 19 Jährigen wird zusätzlich zu den 2000 m auch eine 3000 m Strecke angeboten.

Auf alle kleinen und großen Gewinner, Mädchen und Jungen wartet je ein Pokal für jede Alterklasse darauf gewonnen zu werden. Zweit- und Drittplatzierte bekommen Silber- bzw. Bronzemedaillen und für alle Teilnehmer gibt es in jedem Fall eine entsprechene Urkunde.

Die Veranstaltung gehört zu der Leichtathletikcupserie des Leichtathletikkreises Ahaus/ Coesfeld und wird von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt. Das bedeutet es können Punkte dazu bei dieser Veranstaltung von allen Teilnehmern gesammelt werden.

Da die Zeiten mit einer elektronischen Zeitmeßanlage genommen werden, sind diese auch bestenlistentauglich und können zur Erreichung von Qualifikionen genutzt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr mit den 800 m Läufen der Jüngsten, setzt sich um 19:30 Uhr mit den 2000 m Läufen fort und schließt um 20:20 Uhr mit dem anschließenden 3000 m Lauf der Jugend U 18 und U 20.

Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter und zahlreiche Zuschauer, die die Sportler anfeuern können.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Kaffee und Kuchen, Würstchen und Steaks vom Grill, Getränke und Süßigkeiten lassen wenig Wünsche diesbezüglich offen.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung können noch bis Mittwoch, den 12.06. um 18 Uhr per Email vorgenommen werden ( Email-Adresse: leichtathletik@sus-stadtlohn.de). Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn am Wettkampftag möglich. Das Startgeld beträgt 4 Euro, bei Nachmeldungen wird zusätzlich 1 Euro Nachmeldegebühr berechnet.