Erster Siebenkampf für Liv Grete Krumme in Lage

Dieser 2-tägige Wettkampf begann am Samstag mit der 1. Disziplin den 100m Hürden, die sie in 15,76s meisterte und damit direkt auf Platz 6 von 23 Teilnehmerinnen landete.

Im anschließenden Speerwurf erreichte sie mit 24,38m eine für sie gutes Ergebnis. Danach ging es zum Weitsprung, wo sie mit 4,91m knapp die 5m Marke verpasste. Mit den 100m, die sie in 13,18s absolvierte und damit lediglich 1/100s an ihrer persönlichen Bestleistung vorbeilief, schloss sie den ersten Tag des Siebenkampfes auf Platz 7 liegend ab.

Der zweite Wettkampftag startete mit dem Hochsprung, bei dem sie die 1,46m übersprang und damit zunächst auf Platz 8 zurückfiel. Die nächste Disziplin war das Kugelstoßen, wo die Kugel bei einer Weite von 9,32m landete. Mit dieser neuen persönlichen Bestleistung kämpfte sich Liv Grete auf Platz 7 zurück. Voll motiviert absolvierte sie den abschließenden 800m-Lauf in einer Zeit von 2:42min und erreichte damit nach einem anstrengenden Wettkampf und tollen Leistungen in der Schlussabrechnung einen guten 6.Platz.

 


Dritte von rechts: Liv Grete Krumme