Unglückliche Niederlage der Damen

erstellt von TH

Eine unglückliche Niederlage mussten die Damen, am Samstag gegen Mettingen einstecken.

Die Mädels verloren nach einem sehr "unterhaltsamen" Spiel knapp mit 21:23 (12:12).
Von Beginn an war es ein sehr kampfbetontes Spiel, indem die Gäste den besseren Start erwischten. Während die Mettinger Damen jeden Angriff mit einem Tor abschließen konnten, taten sich unsere Mädels vorne schwerer und hatten dem, am Anfang nichts entgegen zusetzen. Erst Mitte der ersten Halbzeit bekamen wir das Spiel besser in den Griff und konnten kurz vor der Pause ausgleichen.

In der 2. HZ wurde es sehr hektisch, was aber auch am Schiedsrichter lag. 11 (insgesamt 15!) 2 Minuten und insgesamt 14 Siebenmeter taten dem Spiel nicht gut. Erst ab Mitte der HZ beruhigte sich das Spiel etwas und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste konnten immer einen kleinen Vorsprung halten bis wir in der 53. Minuten ausgleichen konnten. Dann kamen die letzten 5 Minuten und diese waren nichts für schwache Nerven. Wir hatten mehrfach die Chance endlich in Führung zugehen, konnten aber beste Wurfpositionen nicht nutzen.

Am Ende gewann die glücklicher Mannschaft dieses unterhaltsame Spiel.
Leider verschliefen sie Mädels mal wieder den Anfang des Spiels, wo sich die Gäste mit bis zu 5 Toren absetzen konnte. Die Aufholjagd kostete viel Kraft, so das am Ende vielleicht ein Paar "Körner" fehlten.

Aufstellung: Pauline v.d.A. (TW), Anna B. 4, Michelle H. 
Tina, B. Emily R. 2, Klara T., Annika S. 2, Kira F., 
Annika B. 8, Luisa N. 1, Lena a.d.H., Lea S. 1, 
Steffi E., Frida D. 3