Reichlich Bewegung beim FC Gütersloh

Der ambitionierte Oberligaaufsteiger FC Gütersloh hat eine weitere Baustelle geschlossen. Vom SV Spexard wechselt Roman Benzel nach Gütersloh. Der 22-Jährige Torwart schließt sich dem künftigen Oberligisten bis zum 30. Juni 2013 an. Benzel nimmt gemeinsam mit dem erfahrenen Neuzugang Michael Joswig (Delbrücker SC) den Kampf um die Nummer eins im Kasten auf. Derweil zurrte der FCG zwei weitere Personalien fest. Mittelfeldspieler Christian Zodrow verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr und Steffen Brück von den eigenen A-Junioren erhielt ebenfalls einen Kontrakt für die Oberliga. Nach dem feststehenden Abgang von Abwehrass Patrick Plucinski (SC Verl) nimmt der ehemalige Zweitligist FC Gütersloh weitere Ausdünnungen am Kader vor. Die Gütersloher trennen sich ebenfalls von Matthäus Wieckowicz, Sebastian Tiszai (SV Rödinghausen) und Temel Hop, deren am Saisonende auslaufende Verträge nicht verlängert werden. Auch Routinier Alexander Schiller (Augustdorf) wechselt und hat bereits einen neuen Klub gefunden. Fest standen schon die Abgänge von Daniel Eckel (Karriereende), Marc Birkenhake, Pascal Becker (beide Delbrücker SC), Ustim Schröder (SC Melle), Thomas Duhme und Moritz Niebuhr (beide Ziel unbekannt).

Oberliga